Samstag, 22. April 2017

Besitz

Ich habe keinen Besitz, an dem ich hänge. Ich habe nur Menschen, die mir etwas bedeuten.

Gelassenheit

Ich gehöre nicht zu den Menschen, die mit zunehmendem Alter gelassener werden. Bei mir ist eher das Gegenteil der Fall. Alle Termine belasten mich.

Geburtstag

Mein Geburtstag ist vorbei. Glückwünsche kommen noch. Ich erhielt viele gute Wünsche mit der Post, als Mail und im Blog. Die Geschenke sind Bücher, Briefpapier, ein gesticktes Bild, ungestempelte Briefmarken, Süßigkeiten (Pralinen, Bonbons, Gummibärchen). Über jeden guten Wunsch freue ich mich.

Sonntag

Einen schönen Frühlingssonntag wünscht dir Elisabeth

Abgrenzen

Fast alles im Leben ist fließend. Man kann es schlecht abgrenzen. Wann ist ein Mensch religiös?

Erinnerungen

Mein Geburtstag ist mit vielen schönen Erinnerungen verbunden, allerdings auch mit einer sehr traurigen Erinnerung. Wir kamen aus Bad Wildungen und besuchten unseren Vater im Krankenhaus am Sterbebett. Kurz vor seinem Tod am 14.06. kam er nach Hause. Mein Vater und Angela starben zu Hause. Meine Mutter starb im Krankenhaus. Der Tod meiner Mutter und Angelas kamen unerwartet.

Meißen

In welchem Bundesland liegt die Porzellanstadt Meißen?

Grundsatz

Ein Grundsatz, der nicht bewiesen werden muss, ist ein ...

Nicht anstrengen

Wer sich bei der Arbeit nicht anstrengt, schiebt eine ruhige ...

Essen

Wer wenig isst, isst wie ein ...

Durchschnittsbürger

Der Durchschnittsbürger heißt Otto ...

Kontoüberziehung

Wer sein Konto überzieht, lebt auf ...

Zimmer

Ein Zimmer ohne Bücher gleicht einem Körper ohne Seele.

Liebe

Liebe ist die Feder im Uhrwerk des Lebens. Margarete Seemann

Unverändert

Sie zu ihrem Mann: "Früher warst du glücklich, wenn du mich ein paar Stunden am Tag gesehen hast." "Das ist bis heute so geblieben."

Freitag, 21. April 2017

Samstag

Einen erholsamen Samstag wünscht dir Elisabeth

Für Mella

Liebe Mella, meine Mail an dich kam zurück. Ich danke dir herzlich für deine guten Wünsche zum Geburtstag. Sonnige Grüße Elisabeth

Termin

Vor drei Wochen erhielt ich einen Termin für den Antrag eines Personalausweises. Den Antrag habe ich heute gestellt. In vier Wochen erhalte ich den neuen Ausweis.

Dank

Für Post, gute Wünsche und schöne Geschenke zum Geburtstag danke ich Willi, Birgitt, Karin, Kerstin, Mella, Sandra und Ursel. Das schenkt mir Freude.

Donnerstag, 20. April 2017

Freitag

Einen frohen Freitag wünscht dir Elisabeth

Buch

J. K. Rowling veröffentlichte 2016 "Harry Potter und das verwunschene ...".

Gruß

Wie grüßen sich Seeleute?

Probleme

Wer Probleme hat, sitzt in der ...

Abkürzung

Wie kürzt man "cirka" ab?

Glaube

Was versetzt der Glaube?

Heikel

Aus einer heiklen Sache kommt man mit Glück ... davon.

Weltruhm

Ich mag zwar durchs Fernsehen bekannt sein, aber vom Weltruhm bin ich noch weit entfernt. Hannelore Hoger

Kompliziert

Bei der Verwaltung wird es immer komplizierter. Zur Beantragung eines Personalausweises brauche ich einen Termin. Diesen Termin habe ich mir vor drei Wochen geholt. Morgen ist es so weit. Mit altem Personalausweis, vorgeschriebenem Foto und einer Geburtsurkunde kann ich um 10:00 Uhr vorsprechen.

Dank

Für die guten Wünsche und Geschenke zu meinem Geburtstag danke ich ganz herzlich Willi, Erika, Gerda, Hannelore, Helga, Isabel, Martha und Sandra. Ich freue mich sehr darüber.

Enttäuschungen

Manche Enttäuschungen kommen durch falsche Erwartungen. Von einem Birnbaum kann man keine Äpfel erwarten.

Sand

Ein Mann kommt mit einem Sack auf dem Gepäckträger an die Grenze. "Was haben Sie da drin?" "Sand." Die Kontrolle zeigt: Es ist Sand. Tag für Tag kommt der Mann vorbei. Nach einer Woche wird wieder kontrolliert. Es ist nur Sand. Nach einem Monat sagt der Zollbeamte: "Ich verrate nichts. Was schmuggeln Sie?" "Fahrräder."

Ruhm

Ruhm muss erworben werden. Ehre darf nicht verloren gehen. Arthur Schopenhauer

Mittwoch, 19. April 2017

Impfstoff

Wer erfand einen Impfstoff gegen Tollwut?

Allerheiligen

Auf welchen Tag fällt Allerheiligen?

Milliarde

Wie viele Nullen hat eine Milliarde?

Goethe

Welches Werk von Goethe ist weltweit berühmt?

Bäume

Was haben Bäume am oberen Ende?

Geld

Wer kein Geld hat, ist nicht ...

Angst

Wer Angst hat, bekommt weiche ...

Donnerstag

Einen sonnigen Donnerstag wünscht dir Elisabeth

Knopfzelle

Was ist eine Knopfzelle?

Amtssitz

Welcher Politiker hat im Schloss Bellevue seinen Amtssitz?

Grüne Minna

Wer wird in der grünen Minna chauffiert?

Martin Luther

Nach welcher Konfession wurde Martin Luther getauft?

Muttertag

Der Muttertag in Deutschland wird am ... Sonntag im Mai gefeiert.

Hermann Hesse

Hermann Hesse schrieb "Narziß und ...

Metropole

Welche Metropole ist die Stadt der Liebe?

Unke

Die Unke ist eine ...

Tiegeschäft

"Haben Sie auch Affen?" Lehrling: "Moment, ich hole eben den Chef."

Pünktlich

Dürfen Mitarbeiter der Bahn mit der Bahn fahren, oder müssen sie pünktlich sein?

Schnell

Mutter zu Tim: "Möchtest du einen Bruder oder eine Schwester?" "Was am schnellsten fertig ist."

Arzt

Arzt: "Ich kann bei Ihnen nichts finden. Es muss am Alkohol liegen." "Dann komme ich wieder, wenn Sie nüchtern sind."

Bevorzugen

Gerda zu ihrem Mann: "Was gefällt dir besser: Mein schöner Körper oder meine überragende Intelligenz?" "Dein Sinn für Humor."

Gelber Fleck

Wo ist der Gelbe Fleck?

Pfad

Ein Pfad durch die Landschaft ist der ...

Wucherer

Einen Wucherer nennt man auch ...

Geheimnisvoll

Die schönste Begegnung ist die mit dem Geheimnisvollen. Albert Einstein

Geborgenheit

Geborgenheit ist ein stärkeres Wort für Glück. Johann Wolfgang von Goethe

Dank

Für schöne Post danke ich Uli, Willi, Christel, Ingrid und Ursel.

Ablehnen

"Herr Verkehrsrichter, den Beisitzer muss ich aus Befangenheit ablehnen." "Warum?" "Ich habe ihn schon einmal überfahren."

Leben

Das Leben besteht aus kleinen Handlungen, und die Tugenden aus kleinen Siegen. Katharina von Siena

Dienstag, 18. April 2017

Mittwoch

Einen angenehmen Mittwoch wünscht dir Elisabeth

Leben

Man wirkt durch sein Leben. Das ist auch in der Politik so.

Gespräch

Ein gutes Gespräch schafft Klarheit und Nähe.

Veränderungen

Man kann sich nur in kleinen Schritten verändern.

Wetter

Es ist noch immer April. Sonne und Regen wechseln sich ab.

Nettigkeiten

Die Aktion NETTIGKEITEN wird wieder praktiziert. Ich beteilige mich daran. Einzelheiten findet ihr bei Nula im Blog SeltenARTig.

Gemeinschaft

Wo alle nur nehmen wollen, da stirbt die Gemeinschaft. W. J. Oehler

Frage

Frage des Reporters an Passanten: "Was ist größer: das mangelnde Wissen oder das Desinteresse?" "Das weiß ich nicht. Es ist mir auch egal."

Montag, 17. April 2017

Dienstag

Einen erholsamen Dienstag wünscht dir Elisabeth

Unerfüllt

Manchmal bleiben Wünsche unerfüllt, weil unsere Erwartung falsch ist. Von einem Birnbaum kann ich keine Äpfel erwarten.

Einschlafen

Verbindungen, die man nicht pflegt, schlafen ein.

April

Wir haben April: Regen und Sonnenschein.

Freude

Heute habe ich eine große Freude erlebt. Ich bin mit einer lieben Frau nach einer längeren Pause wieder in guter Mailverbindung.

Schatten

Niemand kann über seinen eigenen Schatten springen.

Sonne

Jetzt scheint bei uns die Sonne.

Einschreiben

Post geht manchmal verloren. Wichtige Sachen schicke ich als Einschreiben.

Sonntag, 16. April 2017

Regen

Mittlerweile hat es geregnet. Ich sehe es an der nassen Straße.

Ostermontag

Einen gemütlichen Ostermontag wünscht dir Elisabeth

Erfrischung

Ein heißes Bad erfrischt den Körper. Ein heißer Tee erfrischt den Geist. Aus Japan

Welt

Man sollte die Welt so nehmen, wie sie ist, aber nicht so lassen. Ignatio Silone

Vergangenheit

Wir verklären die Vergangenheit. Die Dinge sind uns schöner in Erinnerung, als sie waren.

Zweite Chance

Eine zweite Chance im Leben hätten wir dann, wenn wir ein zweites Mal geboren würden.

Ideale Maße

Die idealen Maße eines Mannes aus der Sicht einer Frau: 30-90-40 30 Millionen - 90 Jahre - 40 Grad Fieber.

Ostern

Ostern ist das Siegesfest des ewigen Lebens. Gertrud von Le Fort